Montag, 27. September 2010

90 Nächte in Berlin

Ich finde Couchsurfen eine ziemlich gute Idee
- auch wenn ich bislang dieses Angebot noch nicht genutzt habe.. ;)
Christine will auf ihrem Blog nun die Couchsurferei potenzieren und startete ein gar ungewöhnliches Experiment:
90 Nächte, 90 unterschiedliche Schlafplätze, 90 Bekanntschaften in Berlin.
Sie schläft 90 Tage lang nicht zu Hause - sondern jeden Tag bei einem anderen Couchsurfer in Berlin und dokumentiert all ihre Erlebnisse in ihrem Blog. Ihr Ziel ist es dadurch die Gesellschaft zu portraitieren.
Sachen gibt's..! :) 
Vielleicht wohnt ihr ja sogar in Berlin und wollt Christine einmal beherbergen?

Kommentare:

  1. Ich lese den Blog über die Schlagplatzsuche schon seit einer Weile. Find die Idee ganz spannend...für mich selbst kann ich es mir nur schwer vorstellen;) jahrelange WG Erfahrungen zerstörten den Wunsch nach stetig wechselnder Wohnpartner Lebensart.

    Danke für Dein Kompliment***ich mag das Bild auch sehr, trotz der feuchten Kälte die damit verbunden war.

    AntwortenLöschen
  2. für mich persönlich kann ich mir diese Aktion auch nicht vorstellen! jeden Tag aufs neue einen Schlafplatz finden, sich fremden Menschen öffnen, immer und immer wieder das gleiche erzäheln, ... 90 Tage lang.
    Aber ich finde es ungemein spannend das Projekt zu verfolgen!

    AntwortenLöschen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.