Donnerstag, 21. Oktober 2010

Wiederverwertung

Manchmal komme ich mir komisch vor, wenn ich mit zwei großen Taschen voll gepackt mit angesammelten Pfandflaschen und / oder Altglas durch die Stadt laufe.
Wie machen das denn die anderen Leute?

Kommentare:

  1. Ich habe den Vorteil, ich kann "solche Dinge" mit dem Auto erledigen, wenn der Göga von der Arbeit da ist *grins*!
    Aber mit den blauen Riesentaschen vom schwedischen Möbelhaus ist das doch kein Problem, die fassen doch so einiges an Leergut!
    Da braucht man dann nicht soooo oft andere zum Lachen bringen *haha*!
    Es lebe das Recycling von Allem!
    Liebe Grüße von
    Petra ;o) die gottseidank jetzt endlich eine Tonne für Altpapier am Haus stehen hat, das ist nämlich sauschwer!

    AntwortenLöschen
  2. Genau so! Ist mir auch immer peinlich...Man kann auch nach und nach immer 5 Flaschen mitnehmen, ist aber auch nervig...

    AntwortenLöschen
  3. ich betrachte die Pfandflaschen immer als eine Art Sparschwein :-)

    AntwortenLöschen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.