Sonntag, 31. Oktober 2010

ehrenWORT XIII

ERINNERUNG

an den Beginn des Glücks mit meinem Liebsten..! :)

am Tegernsee Oktober 2007
Dies ist mein Beitrag zum ehrenWORT der Woche, das von von ja nein vielleicht ausgerufen wurde.
Alle weiteren Erinnerungen sind ab heute Abend auf dem ehrenWORT Blog zu bestaunen. Ich bin schon richtig gespannt!

Freitag, 29. Oktober 2010

Freitagsfüller IX







1. Lieber November, bitte bring uns nicht nur Nebel und graue Tage, sondern auch ein paar wunderbare goldenen Herbsttage!
2. Ein paar wenige sind besser als nichts.
3. Halloween kann ich nichts abgewinnen. Was hat es eigentlich mit diesem Trend auf sich? Wir haben als Kinder noch Laternen gebastelt, mit echten Kerzen, sind singend durch die Straßen gelaufen und haben an all die gedacht, die heute vielleicht auch die Hälfte von St. Martins Mantel bräuchten..
4. Tee trinke ich zu jeder Jahreszeit, doch er schmeckt im Winter am besten.
5. Ich schaue aus dem Fenster und sehe in die Küche und das Kinderzimmer meiner lieben Nachbarn.
6. Dicke Autos zu fahren macht vielleicht Spaß, aber muss das denn wirklich sein ?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Wiedersehen mit meinem Liebsten und einem gemütlichen Abend, evtl. mit einem netten Spiel mit unserer neuen Mitbewohnerin und ihrem Freund, morgen habe ich haben wir einen Ausflug nach Köln geplant und Sonntag möchte ich möchten wir es uns einen Tag in der Mediterana gut gehen lassen!

Donnerstag, 28. Oktober 2010

Abhilfe bei tristem Grau.

Ich mag die bunten Farben des Herbstes.


[Klick auf's Bild macht groß..]

Dienstag, 26. Oktober 2010

Man lebt mit seinen Marotten ganz gut

Meistens jedenfalls. Aber irgendwann packt auch mich die Wut über mich selbst.. wenn ich meinen Kleiderschrank öffne und frisch gewaschene Wäsche unterbringen will und feststelle, dass so gut wie kein Platz ist. Weil sich über die Jahre so das ein oder andere Kleidungsstück ansammelt und im Schrank verschwindet, ohne je wieder getragen zu werden.. Leider bin ich aber so eine, die sich von nichts trennen kann. Von gar nichts. Nicht von Klamotten, die längst außer Mode gekommen sind und nur noch schräg anzusehen sind, nicht von Teilen, die viel zu klein geworden sind, ... auch sonst fällt es mir schwer was weg zu werfen. Irgendwann werde ich es sicherlich wieder brauchen! ;) Ich habe Unterlagen und Bücher aufgehoben, die kein Mensch jemals mehr lesen will, jeder mögliche Krimskram, den man mal geschenkt bekommt, bleibt stehen und bereichert mein Zimmer (welch ein Glück ist es groß genug ;)).
Doch heute habe ich meinen Kleiderschrank neu sortiert und festgestellt was sich da alles so angesammelt hat. Wahnsinn! Sodass das ein oder andere Teil seinen Weg nicht mehr zurück gefunden hat!
Einen wird das besonders freuen: meinen Liebsten! :) Kürzlich wollte er sogar schon selbst Hand anlegen.. hehe. Konnte ich ihm dann aber doch wieder ausreden.

Montag, 25. Oktober 2010

raus getraut!

In der Heimat war ich. Und hatte auch meine Camera dabei. Auch wenn das Wetter nicht das schönste war, die Fotos sind dennoch ganz gut geworden, meine ich. Sogar einen Regenbogen konnte ich einfangen! Meine liebste Schwester hat den Herbst gekostet! Und interessant war auch, wie sich das Wetter im Laufe der Tour veränderte.. Das finde ich das tolle am Herbst: die Bilder werden bei jedem Wetter gut - an grauen Tagen bei Regen und Nebel - oder auch an goldenen Herbst-Tagen mit blauem Himmel und viel Sonnenschein.






[Klick auf's Bild macht groß..]

Freitag, 22. Oktober 2010

Freitagsfüller VIII







Endlich mal wieder ein Freitagsfüller!

1. Neuerdings bin ich wieder alleine. In Hessen.
2. Mein Stundenplan dieses Semester ist einfach total entspannt! :)
3. Gerade jetzt höre ich Bayern3, wie so oft.
4. Ein winterliches, wohlschmeckendes Raclette in geselliger Runde finde ich besonders sättigend.
5. Die letzte Person, die ich umarmt habe: zwei liebe Freunde, weiß aber nicht mehr in welcher Reihenfolge.. :D.
6. Weiter oder besser nicht ?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Wiedersehen meiner Schwester, morgen habe ich eine Geburtstagsparty (nicht meine..) geplant und Sonntag möchte ich liebe Verwandte besuchen!

Donnerstag, 21. Oktober 2010

Wiederverwertung

Manchmal komme ich mir komisch vor, wenn ich mit zwei großen Taschen voll gepackt mit angesammelten Pfandflaschen und / oder Altglas durch die Stadt laufe.
Wie machen das denn die anderen Leute?

Dienstag, 19. Oktober 2010

Sie hat mich zurück

- die Fernbeziehung! Was für ein wüstes Wort. Oft ist es das auch.
Die Nächte sind wieder einsam, das Bett so leer, das Zimmer leise. Nur die angeheiterten, lärmenden Mitmenschen oder meine lieben Nachbarn lassen mich des Nachts aus dem Schlaf erwachen..
Am Morgen erwachte ich alleine im Bett liegend und nach dem ersten genüsslichen Strecken meines zarten Körpers wurde mir klar, dass ich mir meinen duftenden Tee selbst kochen musste. Niemand war da, der sich morgens vor dem Aufstehen und der erfrischenden Dusche nochmals an mich kuschelt, mir einen liebenden Guten-Morgen-Kuss gibt..
Am kommenden Abend konnte ich nicht gut einschlafen.Eigentlich schlafe ich immer innerhalb von Minuten ein.
Die letzten Monate schliefen wir beinah jede Nacht Seite an Seite ein. Mein Rücken war leer und schutzlos, meine Füße wollten einfach nicht warm werden und die Hand, die mich so wunderbar in den Schlaf streichelt ... war nicht da. Kissen, eine dicke Decke und eine Wärmflasche sind da nur ein unzureichender Ersatz.
Aber nur noch zehn mal alleine schlafen, dann haben wir uns wieder! Für sagenhafte neun gemeinsame Nächte!

Sonntag, 17. Oktober 2010

Es heißt wieder 'Abschied nehmen'

Denn morgen ist Semesterstart. Das letzte reguläre beginnt, vor meinem PJ.


[Klick aufs Bild macht groß]

ehrenWORT XII

Wirtschaftsethik



Dies ist mein Beitrag zum ehrenWORT der Woche.
Alle anderen Beiträge der ehrenWORT Teilnehmer sind ab heute Abend zu später Stunde
>> hier << zu sehen!

Samstag, 16. Oktober 2010

Wochenrückblick I

Schon auf vielen Blogs entdeckt und es ist eine feine Sache, wie ich finde.. 

Woche 41, 2010

Der goldene Herbst ist nun vorbei. Jetzt nur noch grau, Regen und Nebel. Auch das Herz wird langsam schwer..


|Gesehen| einige alte Tatort Folgen auf den dritten Programmen
|Gehört| Roxy Music - Avalon (obwohl noch vor meiner Zeit.. ;)), Botany Bay - Oh, Robbie!
|Gelesen| "Innere Medizin", Gerold Herold
|Gedacht| schade, dass die Ferien, äh, Vorlesungsfreie Zeit und die gemeinsame Zeit mit meinem Liebsten zu Ende gehen..
|Getan| gewandert
|Getrunken| die neuen Teesorten
|Gegessen| Highlights der internationalen Küche: mexikanische Tortillas, Flammkuchen, russische Piroggen
|Gesucht| Grafikgästebuch
|Gefunden| alte entzückende Fotos
|Gekauft| Briefmarken für den Postkarten Swap
|Gefreut| über das nette, lange Telefonat mit meiner lieben Schwester
|Geärgert| erst-Mitfahrer, dann doch nicht mehr Mitfahrer über mitfahrgelegenheit.de
|Geplant| die nächsten Wochenenden mit meinem Liebsten
|Geklickt| Ärzte-Shuttle: Übers Wochenende zum Notdienst nach England 
|Gefeiert| nichts, Abschiede feiert man nicht..

trari trara die Post ist da!

Nun sind auch bei mir alle drei Postkarten des Postkarten Swaps, den Jana organisierte, eingetroffen. Über alle habe mich sehr gefreut! :) Lieben Dank für eure Wünsche!

das ist die selbst gestaltete Karte von der lieben Julia, meiner Blog Freundin vom ehrenWORT :) - wie es der Zufall wollte hat sie meine Adresse erhalten!

nette Wünsche von Sabrina

ganz aus der Nähe schreibt Katja

Freitag, 15. Oktober 2010

Vive la France!

Flammkuchen einmal anders! Inspiriert über Studentenfutter.
Mit Lauch und feinem Lachs ist er ein besonderes kulinarisches Highlight, mit dem mein Liebster und ich heute das Wochenende enläuteten! :)



[Klick aufs Bild macht groß..]

Das Rezept

Donnerstag, 14. Oktober 2010

die Überraschung ist angekommen!

Kürzlich hat die liebe Frau Nilsson bei meinem kleinen Geburtstagsgewinnspiel eine Überraschung gewonnen, die heute bei ihr eingetroffen ist. Hurra!


 [Klick auf's Bild macht groß..]

Zwei süße Elch-Untersetzer aus Schweden für Gläser, Tassen, Flaschen, ... oder wofür sie auch immer zu gebrauchen sind.
Viel Freude damit. :)

Oh, Robbie!

I hear your voice
I call your name
You're the only one
Who really understands

Botany Bay, die Band von der ich hier kürzlich einmal schrieb, haben ein neues Video gedreht.
Ganz wunderbar das Lied, so tief gehend die Musik und ganz toll das Video, made by Frau K.! :))



Weitersagen, weiterschicken, weitereinbetten. Danke!

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Grafikgästebuch

immer seltener besucht - und doch noch vorhanden, mit ganz wunderbaren Geschichten und Bildern aus den letzten Jahren - ich könnte beinah senitmental werden, wenn ich mich so durchklicke!

Mein ultimatives >> Grafikgästebuch <<.

Ab jetzt aber weiterhin auch über die Linkleiste unter dem Header blog-lebenslänglich (oder darüber hinaus?) zu erreichen.. ;)

Die Kunst spricht von Seele zu Seele.
-   Oscar Wilde   -

Ich freue mich, wenn ihr mir einen kleinen, grafischen Gruß hinterlasst! Und bloß keine Scheu!

Tea Time

Kürzlich haben mein Liebster und ich wieder unsere Tee-Vorräte im wunderbaren Teehaus in Marburg aufgestockt. Dort gibt es zu verhältnismäßig günstigen Preisen eine große Auswahl an Tee (natürlich oder aromatisiert), die auch qualitativ begeistert!
Meine Favouriten derzeit sind
  • Scharztee aromatisiert mit Marzipan
  • Grüntee "Göttertau": Sencha, Sanddornbeeren, Saflorblüten.
Es ist ja jetzt wieder die Zeit, in der man im Kerzenschein, mit einer Tasse Tee sowie einer heißen Wärmflasche unter einer kuschligen Decke kauert und ins kalte, graue Nass nach draußen blickt.


[Klick aufs Bild macht groß]

Dienstag, 12. Oktober 2010

Zeichen setzen


Neo-Nazis keine Plattform bieten!
Im Kampagnezeitraum vom 11.10. bis 17.10.2010 wollen Soziale Netzwerke Zeichen setzen.
"Neonazis nutzen das Internet seit Anbeginn, um ihre menschenverachtenden Botschaften zu verbreiten. In Sozialen Netzwerken melden Neonazis sich mit rechtsextremen Nicknames an, stellen Videos von einschlägigen Szene-Bands ein, vernetzen sich in revisionistische Gruppen, stiften mit rassistischen Parolen in Chatforen Unfrieden oder bedrohen mit Pinnwand-Postings nicht-rechte Userinnen und User.
Was hilft: Sich einmischen!
Wer möchte, dass das Internet ein freies Medium bleibt, aber sich auch der Einhaltung der Menschenrechte verpflichtet fühlt, muss dafür etwas tun."

Montag, 11. Oktober 2010

Gut-Genug-Mann

Lies von Lott und ihre gelesene Zeitschrift beim Sushi-Mann haben Recht:
der Gut-Genug-Mann macht uns glücklich und nicht der Prinz mit dem Pferd!
Pferde mag ich im Übrigen auch nicht. Lieber Gekkonidae.. ;)

Gewinner-Tag


Der Blog-Geburtstag ist rum,
zum Geburtstagslied wurde kräftig getanzt und mitgesungen,
das Gewinnspiel lief gut, es haben einige von euch freudig mitgemacht
und just in diesem Moment habe ich mit dem Zufallsgenerator die glückliche Gewinnerin bestimmt:


 

es ist.. FRAU NILSSON !  :))

Meinen herzlichen Glückwunsch an dich!

Bitte melde dich möglichst bald per eMail bei mir, damit sich die Überraschung auf den Weg zu dir machen kann.

Sonntag, 10. Oktober 2010

ehrenWORT XI

Bärenhunger


Verdauungsschlaf nach einem "Bären-Hunger"..
Gesichtet mit meinem Liebsten im beeindruckenden Innsbrucker Alpenzoo während meiner Famulatur-Zeit in Tirol im Sommer 2008.
Als Beitrag zum ehrenWORT der Woche.
Alle anderen Beiträge sind ab heute Abend > hier < zu sehen! 

[hihi, der Beitrag ist Schnaps: 10.10.2010 um 10.10 Uhr.. :D]

Donnerstag, 7. Oktober 2010

über den Wolken

Wir sind wieder da!
Und genossen einen goldenen Oktober-Tag auf dem Weg zum Gipfel des Hirschbergs.




[Klick auf's Bild macht groß..]

Freitag, 1. Oktober 2010

Herbstpause

- wenn es denn so etwas gibt.. ;)
Wir reisen nämlich nachher für eine Weile in die Welt ohne Internet. ;)
Vergesst in dieser Zeit das >> Gewinnspiel << nicht!
Auf bald!