Sonntag, 31. Juli 2011

Sonntagssüß III

Als große Jamie Oliver Fans haben mein Liebster und ich ein weiteres [vorerst] letztes Buch in unsere Sammlung aufgenommen (und warten sehnsüchtig auf Neuausgaben :)). Darin haben wir auch das köstliche Rezept für das heutige Sonntagssüß gefunden!

Eton mess  was ist das?
aus frischen Erdbeeren und aromatischer Minze.




Gesammelt wird heute bei Lingonsmak und die Übersicht findet ihr wie immer bei Pinterest.

Euch allen noch einen super süßen, saftigen, sonnigen, Sonntag! :)

Freitag, 29. Juli 2011

Freitagsfüller XV







1. Es kann doch nicht wahr sein, dass das zweite Tertial meines PJs schon nächste Woche zur Hälfte um ist! Bin ich nicht erst gerade wieder zurück in die kleine Universitätsstadt gekommen?
2. Der Sommer, der macht sich unbeliebt bei mir.
3. Sahne kann lecker sein - auf einem feinen Eis beispielsweise.
4. Sahnetorten hingegen mag ich nicht.
5. Mein Lieblingskleidungsstück ist derzeit die bequeme "Kochhose", die meinem Liebsten leider gar nicht gefällt.
6. In einem netten Café in der Fußgängerzone kann man gut Leute beobachten.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das hoffentlich pünktliche Eintreffen des Zuges, in dem mein Liebster sitzt, morgen habe ich chinesische Köstlichkeiten [Chinakohlrouladen mit Hühnerfleisch und gedämpfte Wan-Tans mit Garnelenfüllung] geplant und Sonntag möchte ich dass das gemeinsame Wochenende einfach nicht zu Ende geht! 

[Freitagsfüller # 122]

Sonntag, 24. Juli 2011

ehrenWORT XXXII

ZWISCHENRÄUME
lautet das ehrenWORT der Woche.


Alle weiteren Beiträge könnt ihr später auf dem ehrenWORT Blog bestaunen.

Donnerstag, 14. Juli 2011

Halt mich

Fühl' mich bei Dir geborgen
Setz' mein Herz auf Dich
Will jeden Moment genießen
Dauer ewiglich


lang, lang ist's her.. März 2008

Schön dass es dich gibt! Ich freue mich immer wieder auf unsere gemeinsame Zeit. :)

Jeder, der schon einmal geliebt hat und geliebt wurde, erkennt sich in diesem Lied wieder..

Mittwoch, 13. Juli 2011

Herzlichen Glückwunsch..


..an Tessa, die beim Mal-Wettbewerb mit 7 von 18 Stimmen das beliebteste aller Bilder malte und deshalb eine kleine Überraschung gewinnt! Bitte melde dich zwecks Geschenkübergabe bei mir. :)


Allen anderen danke ich fürs Mitmachen und für die schönen Bilder in meinem Malgästebuch, das weiterhin offen bleibt und um schöne Einträge bereichert werden kann.. :)


Der Philosoph unter den Comedians sucht nach der Existenz des Geistes: Wo sitzt er? Was macht er? Kann man ihn kennen lernen? Bis ans Ende der Erdscheibe ist Dieter Nuhr gereist, um ihn zu finden - nach Birma, Rarotonga, ja sogar nach Österreich. Die Ausbeute seiner Expedition päsentiert er, wie man es von ihm gewohnt ist: pointiert, satirisch, komisch - NUHR pur. [*]

Montag, 11. Juli 2011

Zeitvertreib

alle die eine Beschäftigung suchen, dürfen gerne das Stöckchen, das ich bei Miko gefunden habe, mitnehmen und selbst beantworten. Ich freue mich über einen Kommentar mit dem Link dazu. :) 

Das Leben ist das Beste, das mir passieren konnte.
Menschen können das Leben bereichern.
Menschen sollten mehr auf einander Rücksicht nehmen.
Die Welt braucht Frieden.
Das Wichtigste im Leben ist Zufriedenheit.
Unwichtig ist nichts. Es hat alles seine Bedeutung.
Vergangenheit ist das was uns prägt.
Zukunft bedeutet Veränderung.
Zeit ist schnelllebig.
Liebe ist etwas Wunderbares!
Freunde haben ist wichtig.
Glück ist ein Stuhl, der plötzlich da steht, wenn man sich zwischen zwei andere setzen will. [George Bernard Shaw]
Gefühle sind immer ernst zu nehmen.
Konflikte bedeuten, dass etwas zu klären ist.
Hoffnung ist unabdingbar.
Glauben können ist berreichernd.
Träume sind oft eindrucksvoll.
Visionen sind wegweisend.
Veränderung bedeutet Weiterentwicklung.
Ich brauche nicht viel um glücklich zus ein.
Angst habe ich vor den Grausamkeiten mancher Menschen.
Mut bedeutet manchmal ins kalte Wasser zu springen.
Das Allerschwerste ist das Richtige zu tun.
Es ist so leicht das Falsche zu tun.
Verlieren bedeutet, dass ein anderer besser war.
Perfekt sein bedeutet keine Ziele und Träume mehr zu haben.
Versagen bedeutet, dass man eine zweite Chance bekommt.
Verlust ist schmerzhaft.
Schmerz ist auch eine Qualität, die das Leben bietet.
Arbeiten bedeutet, dass man sich auch etwas leisten kann.
Geld bedeutet ein Zahlungsmittel.
Stärke ist die eigenen Schwächen zu akzeptieren.
Phantasie ist unabdingbar.

Sonntag, 10. Juli 2011

Sonntagssüß II

Nach dem ersten folgt sogleich der zweite Streich!
Wieder ein schwedisches Rezept, wieder aus dem gleichen Buch, wieder war es super lecker!


Beerentarte
mit frischen Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren

Die Sammlung aller Beiträge erfolgt heute bei Lingonsmak und dann später wie immer bei Pinterest.

Donnerstag, 7. Juli 2011

Die Entscheidung

Ich habe acht schöne, unterschiedliche Bilder und liebe Grüße beim Aufruf zum Wettbewerb in meinem Mal-Gästebuch erhalten. Und nun will ich gemeinsam mit euch das Lieblingsbild wählen und mit einer kleinen Überraschung prämieren!
Dazu bitte ich euch für eines (oder mehrere Bilder) in der Sidebar rechts auf meinem Blog abzustimmen. Bis Dienstag Abend, 12. Juli habt ihr Zeit, danach wird dann der / die GewinnerIn verkündet, der / die sich dann bitte bei mir melden soll (zwecks Adressentausch wegen des Geschenks)! Euch viel Spaß und den Malern viel Erfolg. :)

Die TeilnehmerInnen [Klick auf's Bild macht groß]:

 Moni        //        Sonja


Verey        //       Kim


Tessa        //        Fee


 Sanimi        //        Margarethe

Mittwoch, 6. Juli 2011

toll ist es..

..wenn man sich Montag früh erst verabschieden muss und sich Mittwoch Abend schon wieder sehen kann! :*

[Und das liegt nicht am "faulen" Studentendasein..sondern am § 7 StPO :)]

Montag, 4. Juli 2011

ich wünsche mir ein Bild von dir!

für den Wettbewerb um eine nette Überraschung und mein Malgästebuch!

Um fünf schöne Einträge ist das Buch seit dem Aufruf reicher.


Wer sich noch bis zum Abend des 6. Juli 2011 mit einem Bild verewigt, hat die Chance mit seinem Werk ein kleines Geschenk zu gewinnen..
An die Stifte, fertig, los..!

Sonntag, 3. Juli 2011

Sonntagssüß I

Heute bin ich das erste mal dabei!
Mat & Mi, Lingonsmak und Fräulein Text starteten Anfang des Jahres die einzigartige {Initiative Sonntagssüß}, ein Projekt mit dem sie die Menschen dazu animieren wollen, sich sonntags zum Kuchengenuss zu versammeln, einen Moment - und sei er noch so klitzeklein - bewusst zu genießen, die Süße aufzugabeln und das Saure außen vor zu lassen.  
An einem jeden Freitag rufen sie also zum {Sonntagssüß} auf, knipst ein Foto von der Süßspeise und ladet es in eurem Blog hoch. Das Rezept kann, muss aber nicht mitverraten werden. Den Link zu eurem Beitrag postet ihr dann am Sonntagabend bzw. Montag in der Kommentarbox des jeweiligen Ausrufers (das Zepter zieht stets reihum durch die drei Initiatoren-Blogs).
Die Sammlung aller Beiträge erscheint heute bei Fräulein Text und dann später immer bei Pinterest. Natürlich kann man die Initiative auch über Facebook verfolgen!


Ich präsentiere euch das wunderbar leckere, süße, fruchtige, luftige Blaubeerküchleinkuchen aus Hefeteig, das ich nach einem schwedischen Rezept gebacken habe.


Gefunden hat es mein Liebster in dem tollen Kochbuch "Jamie unterwegs" mit herrlichen "Rezepten gegen Fernweh"! Es finden sich Rezepte aus den Küchen Italiens, Spaniens, Griechenlands, Frankreichs, Marokkos und Schwedens, die alle wundersam bebildert und nett beschrieben, sowie gut nachzukochen sind und einfach genial schmecken! Ein absolute Empfehlung. :)

Freitag, 1. Juli 2011

ehrenWORT XXX

KLEINIGKEIT

tilt shift [01]


Dies ist mein 30. Beitrag zum ehrenWORT der Woche, das von der Selbermacherin kam - dieses Mal passend zum Thema aus der Perspektive als wenn wir uns in einer Minaturwelt befinden würden.
Das Foto zeigt das ehemalige Tegernseer Kloster, das heute ein Gymnasium, die Tegernseer Brauerei sowie ein Restaurant beinhaltet und stammt aus einer Reihe von Bildern, die ich einst mit dem tilt shift maker bearbeitet habe.

Alle übrigen Beiträge zum ehrenWORT sammeln sich bis Sonntag Abend dort.
Wie immer ist ein jeder eingeladen mitzumachen, der Lust hat etwas Kreatives (Foto, Zeichnung, Gemälde, Bastelei, Text, Gedicht, ... da sind keine Grenzen gesetzt!) zum ehrenWORT der Woche beizutragen!