Mittwoch, 21. März 2012

Manche Leute, eh!

Da stehe ich so an der Kasse eines wunderbaren Obst- und Gemüsemarktes, in dem einem meist für gutes Geld jeder Wunsch in sehr guter Qualität erfüllt werden kann. Es gab bisher kaum etwas, das ich dort nicht hätte finden können..
"11,90 €, bitte!"
Da krame ich so in meinem Portemonnaie und halte Ausschau nach einem zusätzlichen 2-€-Stück zum 20-€-Schein um der Dame das Wechselgeld zu erleichtern.
Da sagt sie ungeduldig - du glaubst es nicht - "soll ich vielleicht ne Taschenlampe holen?"
Ich dachte mich tritt ein Pferd.. wusste nichts zu sagen und stand wohl mit offenem Mund da, habe ihr die 20 € hingeknallt, das Wechselgeld eingesteckt und bin abgedampft..

Kommentare:

  1. Hollala, der war wohl an dem Tag schon einiges schief gelaufen, dass sie so ein Ventil brauchte. Und wenn man selber dann auch nicht gerade in Superlaune ist, nimmt man das sofort mit.
    Abhaken. Weiter machen. Was solls, du hast sie glücklich gemacht, indem sie an dir ihren Frust ablassen konnte. (Leider hast du das ganz unfreiwillig tun müssen.)

    Lass dir das Obst genüsslich schmecken! Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Mann, mann, mann. Manche Leute... Gestern im Baumarkt war die Kassiererin sowas von unmotiviert und gelangweilt, dass ich ihr aufs freundlichste mit einem fetten Grinsen einen schönen Tag noch gewünscht habe. Leider hat sie nicht mal hoch geschaut bei den Grußworten...
    Die Leute machen sich das Leben doch selber viel schwerer!
    Lass du dir davon nicht deine Laune verderben!

    AntwortenLöschen
  3. Service-Wüste Deutschland, ...

    Ich denke, dass Obst schmeckt trotzdem!

    Ciao Elli

    AntwortenLöschen
  4. Na, die hatte wohl einen Clown gefrühstückt ;-) Viel Schwung beim Lernen und ärger dich nicht! LG von Rana

    AntwortenLöschen
  5. Dumme Menschen gibt es leider überall...

    AntwortenLöschen
  6. Wie nett... Mich würde der Markt nicht mehr sehen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich erinner mich an die fabelhafte Welt der Amelie, wo gesagt wird: Manchmal braucht man einen Souffleur...

    Wäre ich deiner gewesen hätte ich dir zugeflüstert: "Wieso haben Sie es eilig?"

    AntwortenLöschen
  8. Ja, sowas ist ärgerlich. Und hier, wo ich gerade bin, passiert sowas ziemlich häufig, denn der "Kunde ist König"-Gedanke hat sich hier noch nicht überalll durchgesetzt.... Schließlich willst DU ja was von der Verkäuferin und nicht andersrum ;) Und ich machs dann meist wie Frieda, mit ähnlichem Erfolg.

    AntwortenLöschen
  9. Das ist bayerisches Folklore und auf so eine gscherte Frage schmettert man ein "Bastscho!" und gilt forthin als "net von da, oba doch recht nett"
    Solche ranzigen Bemerkungen werden ihr im Süden noch öfters begegnen, aber da musst dir echt nix denken, die wollen nur spielen.

    Bastscho
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  10. WAASSS?!?!? Das gibt's ja nicht! Ich hätte meine Sachen glaube ich einfach auf dem Band liegen gelassen und wäre gegangen!

    AntwortenLöschen
  11. Ja schade, dass man in solchen Fällen nicht schlagfertig genug ist - die Ideen kommen bei mir immer erst viel später *gg*
    Die DAme hatte wohl einen schlechten TAg!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.