Dienstag, 24. April 2012

Nach Hause kommen

Es fühlt sich gut an, wenn die Straßen immer bekannter werden und man dann endlich vor der Tür steht. Und wenn dann der Liebste noch mit einer ersten, köstlichen Spargelcrème-Suppe wartet.. Das ist dann zu Hause! :)

1 Kommentar:

  1. Mit Essen erwartet zu werden ist für mich eh Geborgenheit in Reinkultur... Hach.

    AntwortenLöschen

* Vielen lieben Dank für dein Feedback! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und bin gespannt auch deinen Blog kennen zu lernen. *

Bitte beachte aber, dass es inhaltlich zu meinem Post passt. Antworten auf die Kommentare, die ich auf deinem Blog hinterlassen habe, gehören dorthin oder in mein Postfach.
Unpassende Kommentare, wie auch Werbe-Kommentare werden gelöscht.

Kommentare sind anonym, mit Angabe deines Namens + ggf. URL oder mit verschiedenen Profilen möglich. Einfach unten auswählen.