Dienstag, 24. Juli 2012

Helden des Alltags

Immer dienstags sucht Roboti die Helden des Alltags - also Dinge, die den täglichen Trott verschönern.
Heute bin ich mal mit dabei.


Bei diesem Sommerwetter steht der Tegernsee und eine Abkühlung darin ganz oben auf der Liste. Ein paar Schritte und einen Sprung vom Ufer aus.. schon kann ich die Welt hinter mir lassen.

Montag, 23. Juli 2012

Die schönsten Ecken Deutschlands.. 4/30

Schwupp di wupp.. das Buch ist in Hann. Münden bei Katja gelandet.
Und schon wird es weiter verschickt..

Donnerstag, 19. Juli 2012

Berufsstart

Ganz herzlich danke ich euch allen für die lieben Kommentare und eMails zu meinem Berufsstart - es hat mich sehr gefreut! Da ich noch nicht die Ruhe hatte mich bei euch persönlich zu bedanken, will ich diese Nachricht voraus schicken.
Ich hatte einen wunderbaren Start. Alle sind super nett, hilfsbereit und versuchen mir den Einstieg so leicht wie möglich zu machen. Was bin ich froh darüber.. :)
Habt noch eine gute Woche!

Mittwoch, 18. Juli 2012

Die schönsten Ecken Deutschlands.. 3/30

Das Buch hat einen Zwischenstopp in Lübeck bei Jenni eingelegt. Ihre Erlebnisse finde ihr dort. :)

Mal sehen wo es als nächstes landet..

Montag, 16. Juli 2012

Nachgefragt // Syn-ästhetisch

Wenn ich nach einem guten Buch Ausschau halte, schaue ich oft auf Syn-ästhetisch vorbei, einem tollen Blog mit wunderbaren, tiefgründigen, ehrlichen Rezensionen. Und hin und wieder gibt es sehr schöne Fotos zu sehen, wofür ich mich ja auch immer begeistern kann! 

Wer selbst einen Blog hat und gerne einmal bei der Blogvorstellung mitmachen möchte, sende mir einfach eine eMail.


Sonntag, 15. Juli 2012

it's time to change


Letztes Wochenende war ich zum "tschüss-sagen" - anlässlich meiner Examensfeier in der alten Aula unserer Uni - nochmal in der kleinen, schönen Universitätsstadt, in der ich einst lange gelebt und studiert habe. 


 
 
 


Mit vielen Bildern und Geschichten im Herzen sowie einigen digitalen Fotos bewahre ich die Erinnerungen an die Zeit dort auf und denke gerne daran zurück. Ich habe liebe Menschen getroffen und diese als Freunde gewonnen, wichtige positive wie negative Erfahrungen gesammelt, besondere Momente erlebt und nicht zuletzt meinen Beruf gefunden.

Ja. Und morgen geht's dann los*. Pah! Bin ich aufgeregt...

* falls es hier also erstmal ruhiger wird.. ihr wisst Bescheid.

Samstag, 14. Juli 2012

Auswärtsspiel

Die liebe Mima hat einen Blick hinter meinen Blog geworfen. [Folgt einfach dem Link.]

Freitag, 13. Juli 2012

Cucurbita pepo subsp. pepo convar. giromontiina

Da wir einst etwas überschwänglich neun Zucchini-Samen in die Erde steckten - damit wir auch sicher gehen konnten, dass ein paar aufgehen und wir prächtige Pflanzen erhalten werden - es die Natur dann aber sehr gut mit uns meinte, alle aufgingen und nun langsam immer mehr Früchte tragen, werden wir aus dem Zucchini-Essen bald nicht mehr heraus kommen.. ;)

   

Wir hatten schon Antipasti, Gemüsebeilage, Salat, Zucchini-Reisauflauf, ... Und geplant sind noch Suppe, Pie, Zucchini-Nudelpfanne, ...


Was bereitet ihr mit diesem Gemüsekürbis am liebsten zu?

Donnerstag, 12. Juli 2012

Briefpost

Die wesentlichen Dinge des Lebens kommen
nicht aus uns selbst, sondern auf uns zu.
- Quelle unbekannt -

Kürzlich fischte ich neben Werbungen, Infopost, Rechnungen und allerlei anderer Post, die einen nicht erfreut, zwei Briefe von zwei lieben Freundinnen aus dem Briefkasten.

Der eine stammte von meiner lieben Freundin aus Studienzeiten, in denen wir viel zusammen erlebt, sowie geteilt haben und beinhaltete ein wunderbares kleines Büchlein mit Zitaten.. Ich war ganz erfreut über diese schöne Überraschung! Und habe sogar schon zwei dieser Zitate weitergegeben (ganz oben steht zum Beispiel auch eines aus dieser Sammlung).


Und der andere Brief kam von einer anderen lieben Freundin, die ich schon bestimmt 15 Jahre oder länger kenne. Als Brieffreundinnen haben wir uns einst kennen gelernt und noch heute kommunizieren wir weiterhin über diesen Weg, wir haben uns oft ausgetauscht, Erlebnisse und Sorgen geteilt, den halben Lebensweg aus der Ferne begleitet und uns hin und wieder besucht.. Eine ganz besondere Verbindung, die ich sehr schätze.


Schade, dass man nur noch so selten Briefe an liebe Menschen schickt..
Ich möchte dich jetzt ermutigen doch auch mal wieder einen Stift in die Hand zu nehmen und ein paar nette Zeilen, Fotos oder eine andere kleine Aufmerksamkeit an jemanden zu senden, dem du mal wieder eine Freude mahen willst!
Machst du mit?

Mittwoch, 11. Juli 2012

Morgensonne

An den heißen Sommertagen ist es am besten, wenn wir am Morgen oder am Abend zum Acker fahren, da dieser natürlich nicht beschattet ist und die Arbeit demnach bei 30 °C sehr mühsam sein würde..
Und außerdem haben es die Pflanzen auch nicht gern, wenn wir sie in der Hitze ärgern.

Eines Morgens als ich zum Acker kam, habe ich diese Aufnahmen des wunderbaren Grüns mit einem Hauch Morgentau und unserer kleineren sowie größeren Pflanzen gemacht.
Die Bilder sagen mehr als Worte. :)



 





 
Einfach der Reihe nach: 
Rucola, Kopfsalat, Petersilie, Zucchinipflanze, -blüte, -frucht, Rotkohl, Thymian, Weißkohl, Kapuzinerkresse, Margeriten, Kapuzinerkresse, Buschbohnen, Zwiebeln, Spinat, Radieschen, Kartoffeln, Möhren, Tomaten mit Blüten.
 
Zwischenzeitlich haben wir noch weitere Radieschen, Spinat, Kräuter, Rucola, die ersten Zucchini und Blümchen geerntet. Und es geht fröhlich so weiter. :) Hach. Toll. Ernten macht Spaß! :)

Dienstag, 10. Juli 2012

Die schönsten Ecken Deutschlands.. 2/30

Ganz ungeduldig warten wir wieder auf das Lebenszeichen des Deutschlandreise-Buchs..
und - tataa - hier kommt es:

Nach einigem drunter und drüber, habe auch ich es nun geschafft meinen Beitrag zur Aktion „Die schönsten Ecken Deutschlands“ fertig zu stellen und das Buch weiter zu schicken.
Erhalten hatte ich es von Petra aus Dortmund, die mir eine schöne Karte mitschickte. Als erstes habe ich mir natürlich, neugierig wie ich bin, die ersten zwei Beiträge ganz genau angeguckt. Mein eigenes Konzept stand im groben ja schon, allerdings dauerte es eine Weile bis ich zu der Umsetzung kam, da sich in den letzten Wochen doch so einiges in meinem Leben tat. Die passenden Fotos waren dann aber schnell gefunden bzw. geschossen, anschließend noch einen kleinen Text gestaltet und alles in eine vernünftige Form gebracht. Da war es auch schon getan.
Hier noch ein kleiner Eindruck von meinem Beitrag. Ich bin schon auf die nächsten gespannt. 
Viele Grüße aus Jena, Zom.





Und weiter geht die Reise..

Montag, 9. Juli 2012

Nachgefragt // Sand zwischen Zehen

Heute möchte ich euch den Blog Sand zwischen Zehen vorstellen, auf dem Tag für Tag schöne, gesammelte Momente verewigt sind.

 Wie offene Haare unter Wasser aussehen.
Im Wind wehende Vorhänge.
Zuckerwatte. Und nie zu alt dafür werden.
Der Geruch von Lavendel.
Barfuß auf von der Sonne angewärmten Steinen laufen.





feed reader II

Ich hab's mir nochmal anders überlegt.. es bleibt alles beim alten! ;)

Zunächst dachte ich, dass es schöner ist, wenn man den Beitrag in meinem Blog eingebettet liest.. aber ich kann eure Meinungen in den Kommentaren gut nachvollziehen.
So wird es also langfristig alle Blogposts auch im feed reader vollständig zu sehen geben. :)

Sonntag, 8. Juli 2012

Was sind das eigentlich für Leute..

..die außerorts, wenn 100 km/h erlaubt sind mit 65 km/h daher tuckern (und sich aufgrund des Gegenverkehrs und der Straßenführung auch nicht überholen lassen).. und dann innerorts aber einfach weiter mit dieser Geschwindigkeit fahren? -.-
Verstehe ich nicht.

Freitag, 6. Juli 2012

feed reader

Es gibt eine kleine Änderung für alle, die meinen Blog über einen feed reader lesen: in Zukunft werden bei längeren Blog Posts nur noch die ersten Sätze angezeigt.
Wenn ihr weiterlesen wollt, folgt einfach dem Link zu meinem Blog. :)

Donnerstag, 5. Juli 2012

eStory No. 2

Da ich nun alle Teilnehmer zusammen habe, beginnt schon heute die zweite Runde meines Sommerloch-Projekts eStory.
Jeweils ein Mitschreiber der beiden Gruppen bekommt diesen einzigen Satz, mit der die Geschichte beginnen soll, per eMail geschickt.

Caro stand auf, blickte in die Runde - eine Gruppe junger Leute saß um sie herum 
auf dem Boden am Lagerfeuer - und fragte "wer von euch kommt jetzt mit mir?".

Er/Sie wird einen Satz hinzufügen und die Geschichte an den nächsten in seiner Gruppe weitersenden. Der nächste darf einen weiteren Satz anfügen und schickt die Geschichte weiter. So geht es bis zum 18.8.2012 immer reihum. Jeweils 5 Leute pro Gruppe schreiben an einer Geschichte.
Nach Ablauf der Zeit werden dann beide Geschichten hier veröffentlicht. Davor sind die eStorys geheim und nur die 5 jeweiligen Mitschreiber kennen sie.. seid also wieder gespannt! :)

Mit dabei sind: Petra, Lotte, Verey, Hella, MissPing, Andrea, Laura, Zom, Bloghusen und ich.

Mittwoch, 4. Juli 2012

Grünzeug

Das Gemüse auf unserem Acker wächst und gedeiht wunderbar.. es wird immer dichter, immer grüner, immer schöner! Wir hatten inzwischen genügend Regen und viele warme Sommertage.
So langsam starten wir also schon in die Ernte! *freu* :)
Kürzlich habe ich eine Portion Spinat und eine Portion Rucola mit nach Hause gebracht und daraus - mit ein paar weiteren feinen Zutaten - zwei Köstlichkeiten gezaubert..

Aus dem Spinat wurde ein Spinat-Risotto mit würzigem Feta:



Der Rucola gesellte sich mit ein paar erworbenen Tomaten zu einem aromatischen Salat:



Was wir wohl als nächstes ernten? Zucchini, die schon fest in der Blüte stehen? Salat? ein paar Blumen, die langsam knospen (teilweise auch mit essbaren Blüten)?
Ich bin jedenfalls gespannt - und werde weiterhin ausführlich berichten! ;)